Schlagwort-Archiv: Speck-Mantel

Schweinefilet im Bärlauch-Speck-Mantel

Jetzt gehts Schlag auf Schlag, ich habe Urlaub und komme jetzt dazu, einige Rezepte nachzukochen. Ein weiteres Mal sind meine Tochter und ich verstohlen zu unserem Bärlauch-Geheimplatz gefahren und haben Bärlauch gepflückt. Meine Tochter kann Bärlauch inzwischen schon nicht mehr hören. Das nächste Mal muss ich bestimmt alleine fahren :-)
Aber für das Fremdkochen bei der Hüttenhilfe brauche ich nun mal Bärlauch. Ein wunderbares Rezept für Schweinefilet in Kräuter-Frischkäse-Hemd und Speckmantel habe ich bei Jutta von Schnuppschnüss gefunden. Ich habe es umgewandelt und Bärlauch dafür verwendet. Anstatt Frischkäse mit Meerettich habe ich Ziegenfrischkäse genommen und frischen Meerettich reingerieben. Sehr lecker, das Fleisch war sehr zart und saftig, innen noch ganz leicht rosa, obwohl ich (noch) kein Bratenthermometer habe. Ich musste mich auf mein Glück Gespür verlassen, es hat aber super geklappt. Den Meerettich hat man übrigens ganz dezent rausgeschmeckt! Morgen kommen Gäste, da werde ich das Filet gleich nochmal servieren! Viele Grüsse an Jutta und Ihre Schwester und Danke für das super Rezept!

DSC07032

Schweinefilet im Bärlauch-Speck-Mantel
Menge: 3-4 Portionen

Zutaten:
1 Schweinefilet, ca. 500 g
40 g Bärlauch
150 g Ziegenfrischkäse
1 ca. walnussgrosses Stück Meerettich, fein gerieben
150 g Bacon
Butterschmalz
Salz
Pfeffer

Quelle: http://schnuppschnuess.typepad.com/manzfred/2009/04/ntschweinefilet-in-kr%C3%A4uterfrischk%C3%A4sehemd-und-speckmantel.html

Zubereitung:
Frischkäse mit dem kleingeschnittenem Bärlauch mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Backofen auf 100 °C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.

Schweinefilet salzen und pfeffern, in heißem Butterschmalz rundherum anbraten. Das Fleisch etwas abkühlen lassen.

Baconscheiben auf einem Küchenbrett senkrecht und knapp dachziegelartig anordnen (so breit, wie das Fleisch lang ist). Fleisch auf der Oberseite mit Kräutermischung bestreichen. Diese Seite auf das Bacon legen. Nun das restliche Fleisch mit der Kräutermischung bestreichen und Bacon drüberklappen.

Schweinefilet mit der Oberseite nach unten in eine gut passende Auflaufform legenDie „ordentliche“ Seite ist jetzt oben.

Auf mittlerer Schiene ca. 1 1/4 Stunden garen. (Juttas Schweinefilet war grösser, deshalb habe ich die Garzeit ein wenig reduziert). Die Kerntemperatur des Fleischs sollte 65-68 °C betragen (wer ein Fleischthermometer hat).

Wer knusprigen Speck möchte, kann das Schweinefilet noch 5 Minuten unter den Grill setzen.

Werbeanzeigen