Stevan Paul – die Lesung in München

Auch ich muss Abbitte leisten, wie Frau Birnstiehl habe ich sein Buch noch nicht gelesen. Ich war also entsprechend neugierig.
Die Buchhandlung Moths war gerammelt voll. Ein Wunder, wie so viele Menschen in den kleinen, aber feinen Räumen untergebracht werden konnten! Lecker zu essen gab es, aber wie auch Frau Kaltmamsell hatte ich mir schnell nach der Arbeit noch was zu essen gekauft und hatte keinen Hunger – probieren musste aber sein :-)
Nun aber zum Herrn Paul! Er las und erzählte gestikulierend mit den Händen, sprach griechisch-deutsch und mit verschiedenen Stimmen, erhob die Stimme um gleich darauf leise Töne anzuschlagen. Las wunderbare und haarsträubende Geschichten und oft musste ich mir Lachtränen aus den Augen wischen! Es war wirklich ein Genuss – von mir aus hätte er das ganze Buch vorlesen können :-)

Auch ansonsten war es ein sehr vergnüglicher Abend. Ich habe neue Blogger kennengelernt und bekannte Blogger getroffen, wie die Frau Kaltmamsell, Rosa von Schnuppensuppe und Nathalie von Cucina Casalinga samt ihrem Herrn der Cucina.
Ilse überraschte mich damit, daß sie mich erkannte, mich nur aus einem Gefühl heraus mit meinem Blog in Verbindung brachte!
Und auch das einzige Foto, das ich gemacht habe – ist einigermaßen scharf geworden! Habe ich also mein Kamera nicht umsonst rumgeschleppt. Hier also Herr Paul in Aktion an seinem bestimmt nicht sehr bequemen Vorlesetisch ;-)

About these ads

8 Antworten zu “Stevan Paul – die Lesung in München

  1. Toni 15. April 2010 um 5:59 vormittags

    Da hab ich ja mal richtig was verpasst, menno! Das ist total an mir vorbeigegangen.

  2. Heimuuh 15. April 2010 um 6:58 vormittags

    War ein räumlich, kulinarisch sowie sprachlich sehr dichter Abend. Es hat sehr viel Spaß gemacht Herrn Paul zuzuhören und die Buchhandlung Moths – vorher mir als Zugereister nicht bekannt – eine echtes Highlight!

  3. einfachguad 15. April 2010 um 9:08 vormittags

    @ Toni
    Och schade, ich hätte Dich gerne kennengelernt! Wenn es das nächste Mal was gibt, schreibe ich Dich einfach an!

    @ Heimuuh
    Oh, da waren wohl noch mehr Blogger da :-)

  4. Herr Paulsen 15. April 2010 um 10:45 vormittags

    Vielen Dank fürs Lob, einfach gut tut das!

  5. schwarzgedanken 15. April 2010 um 2:45 nachmittags

    ja, auch ein männlicher. ein blogger zieht alle blogger der stadt an!

  6. einfachguad 15. April 2010 um 3:23 nachmittags

    @ Heimo
    Damit stellt sich die Frage – waren überhaupt Nichtblogger da?? ;-)

  7. Barbara 17. April 2010 um 3:38 nachmittags

    Ich war leider nicht da – in Bayreuth hatte ich ihn erlebt und war total begeistert. Er macht das echt spitzenmäßig, selten so einen amüsanten Abend gehabt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 61 Followern an

%d Bloggern gefällt das: