Schlagwort-Archiv: Zucchinipesto

Zucchinipesto mit Kürbiskernen

Wie Ihr bestimmt schon gemerkt habt, kann ich an Kochzeitschriften schwer vor- übergehen :-) Da ich die Zeitschriften überall lese, im Bett, beim Kochen in der Küche, beim Fernsehschauen usw. liegen sie verstreut in der Wohnung rum. Die letzte Zeitschrift habe ich mir vor allem wegen dem Rezept für Zucchinipesto mit Kürbiskernen gekauft und als ich mich ans Zubereiten machen wollte, war sie nirgends zu finden. Meine „Stammplätze“ habe ich abgesucht, nix. Warscheinlich habe ich sie mit den alten Fernsehzeitungen weggeschmissen.
Aber da ich nicht die Einzige bin, die gerne solche Zeitschriften kauft :-) konnte mir Eva Gott sei Dank aushelfen und hat mir liebenswürdigerweise das Rezept per Mail geschickt – Dankeschön nochmal Eva!!!
Was mir am Rezept gefallen hat war die Verwendung von Kürbiskernen, die man aber leider nicht wirklich rausgeschmeckt hat, aber alles in allem ist das ein leckeres Pesto.
Nachdem ich fertig war mit dem Zubereiten und grade Nudeln dazu kochen wollte, meinte meine Tochter – ach nee Mama nicht schon wieder Nudeln, die hatte ich erst in der Schule..
So habe ich Gemüse (Karotten, Bohnen und Kartoffeln) angebraten, gedünstet und am Ende einige Esslöffel von dem Pesto untergerührt. Das war sehr lecker und auch meine Tochter war zufrieden :-)
IMG_2871
IMG_2876

Zucchinipesto mit Kürbiskernen
Menge: 4 Gläser à 250 ml Inhalt:

Zutaten:
100 g Mandeln (ohne Haut)
75 g Kürbiskerne
150 g Parmesan (Stück)
3-4 Knoblauchzehen
2 kleine Zucchini (ca 300 g)
1 Töpfchen/Bund Basilikum
1/4 l + 8-12 El gutes Olivenöl
Salz
Pfeffer

Quelle: Zeitschrift Lecker, 07/2009

Zubereitung:
Mandeln und Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Parmesan reiben. Knoblauch schälen und hacken. Zucchini putzen, waschen und würfeln.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Alle vorbereiteten Zutaten und 1/4 l Öl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pesto in saubere Twist-off-Gläser füllen. Je 2-3 El Öl daraufgeben, so dass das Pesto bedeckt ist. Verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Werbeanzeigen