Schlagwort-Archiv: Zimtkarten

Omas Zimtkarten

Die Oma meines Mannes wird bald 90 Jahre und hat wie jedes Jahr 15 verschie- dene Sorten Plätzchen und 10 Stollen gebacken. Jeder in der großen Familie wird großzügig mit Plätzchen und Stollen beschenkt. Und jeder bekommt auch seinen Anteil seiner Lieblingsplätzchen. Für mich sind die wunderbar mürben Zimtkarten die besten Plätzchen. Dieses Jahr habe ich mir endlich mal das Rezept aus ihrem alten Kochbuch abgeschrieben und werde es Euch natürlich nicht vorenthalten!



Zimtkarten
Menge: 60 Stück

150 g Butter
250 g Dinkelmehl 630
110 g Zucker
1 TL Zimt
2 Eigelb
1 Eiweiß zum Bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:
Einen Mürbeteig erstellen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen. Rechtecke ausschneiden, mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Bei 150 – 160 Grad ca. 10 Minuten backen. Die Plätzchen dürfen nur leicht Farbe bekommen und müssen noch weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen.

Werbeanzeigen