Monatsarchive: Juli 2014

Erdbeer-Pfirsich-Crumble mit Vanille-Tonka-Eis

Die Erdbeerzeit neigt sich langsam dem Ende zu, noch gibt es Erdbeeren auf dem Markt, aber in unserer Nähe haben alle Erdbeerfelder schon geschlossen. Höchste Zeit also, meine Erdbeer-Rezepte noch zu verbloggen.

In den letzten Jahren sah ich viele Rezepte, in denen die Erdbeeren nicht frisch auf den Kuchen kommen sondern mitgebacken werden. Das konnte ich mir gar nicht vorstellen. Erdbeeren sind frisch am besten – basta. Wie man sich irren kann :-)

Ich hatte Lust auf einen Crumble, aber die Pfirsiche, die ich verwenden wollte, reichten nicht ganz. Im Garten gab es noch Erdbeeren und so beschloss ich, dieses Mal Erdbeeren mitzubacken. Der Ergebnis war eine Offenbarung – für mich jedenfalls. Die warmen Erdbeeren zusammen mit den Pfirsichen und den knusprigen Streuseln, das ist eine unglaubliche Kombination! Ein selbstgemachtes Vanille-Tonkabohnen-Eis dazu ergibt den perfekten Nachtisch!

Die Streusel für den Crumble bereite ich immer auf Vorrat zu und friere den Rest ein. So hat man auf die Schnelle einen tollen Nachtisch – einfach ein paar Beeren, kleingeschnittene Äpfel oder Pflaumen in kleine feuerfeste Förmchen geben, die tiefgekühlten Streusel draufgeben und im Ofen solange backen, bis sie goldbraun sind. Die Streusel lassen sich übrigens auch gefroren schön portionieren und man braucht sie nicht auftauen lassen.

Man kann die Streusel auch mit Zimt oder Kardamon anstatt mit Vanille würzen oder Mandeln, Haselnüsse oder Haferflocken dazugeben, je nach dem, welches Obst man verarbeiten möchte.

Erdbeer-Pfirsich Crumble
Menge: 4 Portionen (Jede Portion ist für je 4 Personen)

Zutaten:
ca. 500 g kleingeschnittenes Obst oder Beeren
3-4 EL Rohrzucker
Fett für die Form

Für die Streusel:
400 g Butter
800 g Mehl
4 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

Quelle: Zeitschrift Lecker, Jubiläumssonderheft 2014

Zubereitung:

Backofen vorheizen. (200 Grad Ober- und Unterhitze oder 180 Grad Umluft)

Für die Streusel die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Butter dazugeben und mit dem Knethaken des Rührgeräts zu Streuseln verkneten. In 4 Portionen teilen, 3 Portionen einfrieren.

Eine ofenfeste Form einfetten und die Früchte oder die Beeren einfüllen. Mit 3-4 EL Zucker bestreuen und die Streusel darauf verteilen. Im Ofen ca. 35-40 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und noch warm mit Eis servieren.

Schnelles Vanille-Tonkabohnen-Eis
Menge:
Ca. 500 ml

Zutaten:
3 ganz frische Eier
350 g Sahne
100 g Zucker
2 Vanillezucker
1 halbe Tonkabohne, gerieben

Zubereitung:

Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der geriebenen Tonkabohne zu einem dicken Schaum schlagen, dann die Sahne unterrühren. Die Masse in die Eismaschine geben und dann zusammen mit dem Crumble servieren.

Print
Advertisements