Erdbeer-Kokos Panna Cotta mit Ingwer-Erdbeeren

Schon als Kind habe ich Erdbeeren über alles geliebt und bin zusammen mit meiner Schwester auf dem Fahrrad weite Strecken gefahren, um Erdbeeren zu pflücken. Wir konnten es kaum glauben, daß wir kostenlos Erdbeeren essen durften und nur das bezahlt werden musste, was wir mitgenommen haben :-) Und selbst das wurde immer weniger auf dem weiten Weg nach Hause.
Einmal, ich war ca. 13 oder 14 Jahre alt, wollte ich unbedingt eine wunderbare rosa Nachspeise machen, aus Sahne und Erdbeerpüree. Ich konnte mir schon bildhaft vorstellen! Von Gelatine hatte ich natürlich noch nie was gehört und meine cremige Nachspeise wurde ein Erdbeershake. Wer kann denn auch ahnen, daß geschlagene Sahne nach der Zugabe von ca. 500 g pürierten Erdbeeren nicht steif bleibt!
Irgendwie verfolgt mich dieses Erlebnis bis heute, denn ich zittere und bange jedes Mal, wenn ich eine Nachspeise mit Gelantine mache, ob es wirklich fest wird!
Für diese Nachspeise habe ich ein Rezept für Erdbeer-Pana Cotta umgewandelt und einen Teil der Sahne mit Kokosmilch ersetzt. Die Erdbeeren habe ich mit Zucker, geriebenen Ingwer und für die Erwachsenen mit Orangenlikör mariniert! Mmmmh, kein Vergleich zum Erdbeershake ;-)





Erdbeer-Kokos-Panna Cotta mit Ingwer-Erdbeeren

Zutaten:
1 Vanilleschote
250 Gramm Schlagsahne
250 Gramm Kokosmilch
500 Gramm Erdbeeren
3 EL Limettensaft
85 Gramm Puderzucker
6 Blatt Gelatine (weiße)
1 Stück Ingwer (geschält und gerieben, Menge nach Geschmack)
1-2 EL Puderzucker
1-2 EL Orangenlikör
evtl. Kokosraspeln oder Kokoschips zum Verzieren

Zubereitung:
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Vanillemark, die Schote, die Kokosmilch und die Sahne in einem Topf aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Sahne lauwarm abkühlen lassen und die Vanilleschote herausnehmen.
Erdbeeren abspülen, putzen und ca. 1/3 schöne Erdbeeren beiseite legen. Den Rest in einen hohen Mixbecher geben, den Limettensaft und Puderzucker dazugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren.
Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Dann gut ausdrücken und unter Rühren in der lauwarmen Vanillesahne auflösen.
Das Erdbeerpüree unter die Vanillesahne rühren. Die Mischung in kleine Gläser füllen und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
Die übrigen Erdbeeren vierteln, mit Puderzucker, dem geriebenen Ingwer und dem Orangenlikör vermischen und im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren die Erdbeeren auf der fertigen Panna Cotta verteilen, mit Kokosraspeln oder -chips garnieren und servieren.

6 Antworten zu “Erdbeer-Kokos Panna Cotta mit Ingwer-Erdbeeren

  1. Suse 20. Juni 2010 um 6:53 pm

    Ui, das nenn ich mal ein exotisches Dessert mit Erdbeeren.
    Wie vertragen sich die Erdbeeren denn mit Ingwer?

  2. einfachguad 21. Juni 2010 um 6:41 am

    @ Suse
    Ich finde sehr gut, aber ich habe nicht zuviel Ingwer verwendet, etwa haselnussgroß.

  3. Suse 21. Juni 2010 um 6:57 am

    Ich werde das mal mit ner kleinen Menge austesten.

  4. Toni 21. Juni 2010 um 10:17 am

    Die Ingwererdbeeren find ich auch interessant, kann’s mir aber ganz gut vorstellen. Auf jeden Fall lecker finde ich die Kombi Erdbeer-Kokos-Panna-Cotta

  5. Petra aka Cascabel 22. Juni 2010 um 5:33 pm

    Lustig, ich habe auch schon einmal etwas mit ähnlichen Zutaten gemacht: Kokos-Ingwer-Panna Cotta mit Erdbeeren :-)
    http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2008/06/kokos-ingwer-panna-cotta-mit-erdbeeren.html

    Uns hat die Kombi gefallen, Und wenn ich deinen Becher ansehe, bin ich sicher, dass er schmeckt!

  6. einfachguad 22. Juni 2010 um 7:59 pm

    @ Toni
    Das fand meine Tochter auch – ich muss das jetzt öfters machen :-)

    @ Petra
    Uih – das Rezept ist mir anscheinend entgangen! Sieht lecker aus!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: