Erdnussbutter-Kekse

Meine Schwester ist ein Erdnuss-Junkie und da sie letztens Geburtstag hatte, habe ich Ihr Erdnuss-Kekse gebacken. Ein Rezept war schnell bei USA Kulinarisch gefunden, aber die Kekse stiessen zunächst weder bei meinem Mann noch bei meiner Tochter auf große Gegenliebe. Ich hatte mir eigentlich knusprige Kekse erhofft, was sie nach dem Backen auch noch waren, doch über Nacht in der Dose wurden sie ganz weich und mürbe! Meine Schwester jedoch war total begeistert. Und da sie bestimmt die Hälfte der Kekse unterwegs nach Hause genascht hat ;-) und man Kekse immer und überall mitnehmen kann, reiche ich dieses Rezept beim aktuellem Event im Kochtopf „Essen für unterwegs“ ein. Das Themas wählte dieses Mal Stefanie von Hefe und mehr!



Erdnussbutter-Kekse

250 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1/4 TL Salz
125 g Margarine, zimmerwarm
125 g Erdnussbutter, zimmerwarm
je 100 g brauner und weißer Zucker
2 kl. Eier
50 g grob gehackte Erdnüsse (optional)

Zubereitung:
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und Salz untermengen. Beiseite stellen. Erdnussbutter, Fett und den gesamten Zucker in der zweiten Schüssel mit einem elektrischen Mixer auf mittlerer Stufe schaumig schlagen. Die Eier einzeln zufügen und jedesmal gut verrühren. Die Mehlmischung zugeben und gut einrühren, ev. gehackte Erdnüsse untermischen. Den Teig mit den Händen oder einem Teelöffel zu 2-3 cm großen Kugeln formen und diese im Abstand von 4-5 cm auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Jede Kugel mit einer Gabel zweimal flachdrücken, so dass ein Karomuster entsteht und die Plätzchen gut 0,5 cm dick werden. In der Ofenmitte 10 – 12 Minuten goldbraun backen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Advertisements

2 Antworten zu “Erdnussbutter-Kekse

  1. Stefanie 13. Juni 2010 um 7:40 am

    Das wäre Kekse für meinen Schatz. Er liebt Erdnüsse ebenfalls über alles. Und Kekse sind zum Mitnehmen bestens geeignet.
    Danke fürs Mitmachen!

  2. Mestolo 14. Juni 2010 um 6:06 am

    Gute Idee, Herr Mestolo liebt Erdnüsse auch sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: