Kaninchen mit Balsamico-Honig-Schalotten

So, nun endlich das versprochene Kaninchen. Das war erst das zweite Mal in meinem Leben, daß ich Kaninchen gekocht und gegessen habe – eigentlich kaum zu glauben :-) Wie gut, daß man nie um Anlaufpunkte verlegen ist, wenn man regelmäßig Blogs verfolgt. Die Qual der Wahl fiel dann auf Nathalies Kaninchen mit Balsamico-Honig-Schalotten, das sie hier in Ihrer Cucina vorgestellt hat. Ein wenig skeptisch war ich schon wegen dem Balsamico, der ja, wenn auch in eingekochter Form, mit den Schalotten zum Kaninchensud gegeben wird.
Aber weit gefehlt. Gerade diese Kombination von Honig mit Balsamico macht die Sauce erst wirklich zum Renner. Sehr schmackhaft, Kaninchen wird es bei uns jetzt öfters geben, das nächste Rezept hat Nathalie schon online gestellt ;-) Geschmortes Kaninchen in Senfsauce
Da wir bloß zu zweit Kaninchen gegessen haben, blieb der Rücken blieb übrig und wir haben am nächsten Tag noch das Kaninchencurry von Petra gemacht, allerdings ohne Foto :-) Auch dieses Rezept kann ich nur empfehlen!



Kaninchen mit Balsamico-Honig-Schalotten
Menge: 4 Personen

2 Kaninchenrücken (wir hatten nur einen, waren aber eh nur zweit)
2 Kaninchenkeulen
200 g Pancetta
8 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
8 EL Olivenöl
1 Rosmarinzweige
1 Thymianzweige
150 ml Weißwein
200 ml Geflügelfond
1 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
200 g Schalotten
3 EL Honig (ein kräftiger Waldhonig)
10 g Butter
80 ml Balsamicoessig
4 Zweige Petersilie
150 g Strauchtomaten

Quelle: http://cucina-casalinga.blogspot.com/2009/01/kaninchen-mit-balsamico-honig.html

Zubereitung:
Knoblauch schälen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Kaninchenrücken und -keulen goldbraun anbraten. Mit Salz und kräftig mit Pfeffer würzen.
Den Pancetta in Streifen schneiden, mit Knoblauch, Rosmarinzweig und Thymian zum Kaninchen geben, kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Lorbeerblatt und Nelken dazu, kurz aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 – 45 min. schmoren.

*** Bis hierhin läßt sich das Gericht vorbereiten und am nächsten Tag fertigstellen, falls einmal wenig Zeit ist. ***

Schalotten längs halbieren. Honig mit 10 g Butter erhitzen und die Schalotten darin kurz andünsten. Salzen und mit Balsamico-Essig ablöschen. 10 – 15 min. bei mittlerer Hitze leise kochen lassen.
(Nicht irritieren lassen, es riecht im ersten Moment nicht besonders gut!!!)

Petersilienblätter grob hacken, die Strauchtomaten halbieren. Balsamico-Schalotten, halbierte trauchtomaten und die Petersilie zum Kaninchen geben, kurz aufkochen und anrichten. Dazu paßt Weißbrot, Kartoffelgratin oder Kartoffelpüree.

6 Antworten zu “Kaninchen mit Balsamico-Honig-Schalotten

  1. miriam 15. März 2010 um 8:33 am

    das klingt ja sehr interessant. danke für das rezept!

  2. Toni 15. März 2010 um 11:27 am

    In der Cucina hab ich das glatt übersehen. Danke für’s Nachkochen. Ich nehm immer mal wieder Kaninchen bei meinem Metzger mit, wenn er eins da hat und frier’s dann ein. Ideen zur Verwertung sind immer willkommen :)

  3. Petra aka Cascabel 15. März 2010 um 7:19 pm

    Die Balsamico-Honig-Schalotten haben es mir auch angetan :-)

  4. Nathalie 16. März 2010 um 8:18 am

    Schön, daß es Dir auch geschmeckt hat – wir essen es sehr gerne!

  5. einfachguad 16. März 2010 um 7:26 pm

    @ Nathalie
    War sehr lecker! Rezepte für Kaninchen brauch ich jetzt öfters ;-)

  6. kulinaria katastrophalia 18. März 2010 um 6:15 pm

    Seitdem auch das Biohuhnangebot in letzter Zeit nachgelassen hat, gibt es bei uns auch immer mehr Kaninchen – ein formidabler Ersatz :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: