Bodensee – Insel Mainau und Überlingen

So und nun die zweite Hälfte unseres Urlaubs. Auf die Insel Mainau hatte ich mich sehr gefreut. Alex hatte die Insel auch besucht und schöne stimmungsvolle Fotos mitgebracht. Leider hatten wir nicht so viel Glück. Da waren sie wieder, die Touristen :-) Doch wir haben uns auch an diesem Tag die Stimmung nicht verderben lassen. Der Rosengarten war ein Traum. In der heissen Luft konnte sich der Duft der Rosen sehr gut entwickeln und wir haben uns von Rose zu Rose „gerochen“.

Vom Schmetterlingshaus haben wir leider fast nichts mitbekommen, die Leute standen auf den Wegen und es ging so gut wie nichts vorwärts und rückwärts. Die feuchte Hitze noch dazu – da kann einem schon schwummerig werden. Also nix wie weg :-)


Die Blumenbeete sind auch richtig sehenswert und ich habe es keine Sekunde bereut, hierher gekommen zu sein. Als wir wieder mit dem Boot zurück nach Uhldingen wollten, sind wir schon erschrocken – eine riesige Menschenschlange wartete am Bootssteg. Gott sei dank wollten die nach Konstanz. Ein Wunder, dass die vielen Leute alle in das Schiff gepasst haben!


Am nächsten Tag bin ich alleine nach Überlingen gefahren. Überlingen ist eine schöne Stadt, die nicht ganz so auf Touristen ausgelegt ist. Man kann wunderbar einkaufen, es gibt viele „normale“ Geschäfte, nicht nur Souveniershops. In Überlingen existiert noch ein Teil der Stadtmauer und an dieser Stadtmauer wurde ein schöner Garten angelegt mit einer kleinen Kakteenanlage.

Sehr schön zum Anschauen und zum Durchspazieren. Ich war schon um halb 8 da und war fast alleine im Garten. Da hatte ich sie also doch noch – Ruhe und Entspannung :-) Am besten hat mir der Brunnen in der Morgensonne gefallen!

Advertisements

3 Antworten zu “Bodensee – Insel Mainau und Überlingen

  1. Alex 19. August 2009 um 4:46 am

    Wir sind unter der Woche gefahren und hatten Glück, daß nicht so viele Leute unterwegs waren. Die Schlange ist ja unglaublich!!! Aber im Schmetterlinghaus ging bei uns auch nicht vor und zurück. Meine Mutter hat vor Lauter Schwüle das Haus fluchtartig verlassen. Ich auch, nach ein paar Fotos. Aber die Insel ist schon wunderschön.
    Das nächste Mal will ich dann auch andere Ortschaften am Bodensee besuchen. Das letzte Bild mag ich ganz besonders! Tolles Spiel aus Licht und Wasser.
    Ciao

  2. willi 19. August 2009 um 12:49 pm

    Schaue dir auch Konstanz an, die Seepromenade am Konzil.
    Reichenau, die Gemüseinsel, Paddelbootausflug am Ufer usw.

  3. lamiacucina 20. August 2009 um 5:19 am

    Im Winter ist die Insel schöner, aber dann fehlen die Blumen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: