Münchner Foodbloggertreffen – Schee war´s!

Wie schon geschrieben, haben wir uns – einige Münchner Foodblogger – in München getroffen. Dabei waren Claudia von Dolce, Rosa von der Neuhausener Nudelsuppe, Nathalie von Cucina Casalinga, Gabi von Lavaterra und Nysa von Cafe da Nysa. Getroffen haben wir uns im Edward´s, das ist ein neu eröffnetes englisches Cafe. Es gab leckeren Kuchen und Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade, die wir dank Rosa alle mal probieren durften. Auch der Tee schmeckte fantasisch! Leider habe ich meinen Fotoapparat vergessen – was eigentlich einer Foodbloggerin nicht passieren dürfte!
Aber wir haben uns ja nicht zum fotografieren getroffen – schließlich gab es viel zu bereden und zu erörtern :-)

Zum Einen rätselten wir, wer im Hause Deichrunner die vielen köstlichen Kuchen und die Menge an Brot isst, die Eva immer bäckt, zumal die Kinder ja wohl schon aus dem Haus sind :-)

Wir bedauerten Kitchenroach, weil sie nicht mehr bei Dallmayr in München einkaufen kann, da sie jetzt in Alaska (-10 Grad zur Zeit) zuhause ist.

Geschwärmt wurde vom Foodbloggertreffen 2007 bei Petra von Chili und Ciabatta, besonders von diesem Kuchen (wo bei uns anderen schon ein wenig Neid aufkam)

Herr Lamiacucina und Frau Schnuppschnüss sind die beiden Foodblogger, die wir alle gerne mal kennenlernen würden!

Und so weiter und so weiter – Ihr seht also, auch wenn wir nur zu sechst waren, dabei waren sehr viel mehr Foodblogger :-)

Außerdem habe ich festgestellt, dass nicht nur ich lange Zeit leise mitgelesen habe, bevor ich mich getraut habe, einen Blog zu eröffnen. Und dass der erste „fremde“ Kommentar wie Weihnachten und Geburtstag zusammen ist!

Schee war`s und ich würde mich auf eine Wiederholung freuen – vielen Dank an Rosa und Nysa fürs Organisieren! Bilder und Einträge findet Ihr schon bei Cucina Casalinga, Lavaterra und Cafe da Nysa!

Advertisements

14 Antworten zu “Münchner Foodbloggertreffen – Schee war´s!

  1. Eva 2. März 2009 um 9:10 pm

    Hier sitze ich schmunzelnd und kann mir das so richtig vorstellen! :-)

    Was das Rätsel im Hause Deichrunner anbelangt, kann ich es folgendermaßen beantworten: 75% vom Brot und Kuchen ist der Herr des Hauses, den Rest die Frau! Und der Herr ist gar nicht sonderlich dick, aber recht groß…:-) Rätsel gelöst?!!

    Und auch würde gerne die beiden – Robert und Jutta -, aber auch euch alle anderen gerne mal kennenlernen.

    Danke für deinen schönen Bericht!

  2. Dolce 2. März 2009 um 9:12 pm

    Ich hatte ja leider auch meinen Fotoapparat vergessen…trotzdem war’s ein unvergesslicher Nachmittag, ich hoffe ebenfalls auf eine Wiederholung!

  3. einfachguad 3. März 2009 um 7:32 am

    @ Eva
    wie gut, dass wir das jetzt auch wissen :-)

  4. Schnuppschnuess 3. März 2009 um 8:03 am

    Na, dann will ich mich zumindest hier auf dem Blog schon mal vorstellen ;-)) – Wenn ich lese, wie gut es euch gefallen hat, dann wäre ich auch zuuuuu gerne dabei gewesen.

    Übrigens: Robert und Jutta, die kennen sich bereits. Kleiner Tipp: Ihr soltet zumindest an dem Vorhaben, Robert kennenlernen zu wollen, unbedingt festhalten. Es lohnt sich…

    Pfüat di!

  5. Eva 3. März 2009 um 8:08 am

    Einfach nur fragen :-)))

    Übrigens: Frau Deichrunner weiß, dass man ‚isst‘ mit ’ss‘ schreibt…aber sie hat die dumme Angewohnheit das schnell Getippte nicht nochmals durchzulesen :-(

  6. einfachguad 3. März 2009 um 9:28 am

    @ Eva
    Schau, das ist mir gar nicht aufgefallen!

  7. einfachguad 3. März 2009 um 9:29 am

    @ Jutta
    Ich glaube, das lohnt sich bei Euch beiden :-) Ich hoffe, es klappt irgendwann mal!

  8. zorra 3. März 2009 um 1:35 pm

    Ts, Fotoaparat vergessen geht gar nicht. ;)

  9. Petra aka Cascabel 3. März 2009 um 2:31 pm

    Schön, dass es Berichte über das Treffen gibt – so bekommt man wenigstens einen kleinen Eindruck! Ich hab von dir sogar schon vor deinem Blog gewusst ;-) daran war Dolce schuld.

    Immerhin kenne ich ja schon einen Teil von euch persönlich, und Jutta und Robert dazu :-) Ich bin sicher, der Rest folgt auch noch.

  10. einfachguad 3. März 2009 um 3:11 pm

    @ Zorra
    Ich weiss, ich schäme mich auch furchtbar :-)

  11. einfachguad 3. März 2009 um 3:12 pm

    @ Petra
    Würde mich sehr freuen – Dein Blog war nämlich der allererste, den ich gelesen habe!

  12. nysa 3. März 2009 um 9:01 pm

    so… jetzt bin nun auch ich hier gelandet ;-) und ist es nicht schön? zuerst hab ich die blogbesitzerin kennengelernt! war wirklich ein schöner nachmittag. rosa und ich sind so ca. gegen 7 raus. und jetzt schaue ich mir in ruhe deinen blog an! lg aus münchen

  13. einfachguad 4. März 2009 um 7:39 am

    @Nysa
    Herzlich wilkommen bei mir und Danke für deine Kommentare!

  14. Pingback: Apfel-Mandel-Kuchen › Deichrunners Küche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: