Sellerie-Apfel-Suppe

Ihr kennt das bestimmt auch: Ihr habt viele verschiedene Kochhefte und Bücher zuhause, die Ihr ab und zu mal duchblättert. Das eine oder andere Rezept gefällt Euch und Ihr merkt Euch vielleicht die Grundzutaten. Tja und dann, wenn Ihr genau die Grundzutaten zuhause habt, geht das grosse Suchen los… wo war doch denn gleich noch das Rezept drin??

Ich hatte noch ein Stück Sellerie zuhause und zwei fast schon runzlige Apfel warteten darauf, entweder verwertet oder verkompostiert zu werden. Das Glück war mir hold – ich habe das Rezept fast auf Anhieb gefunden :-)

Die Sellerie-Apfel-Suppe ist schnell und einfach gemacht und schmeckte sehr gut. Sogar meine Tochter hat einen ganzen Teller gegessen – vielleicht lags auch an den Sternen-Croutons! Eine Änderung habe ich allerdings am Rezept gemacht – mir schmeckte die Suppe zu wenig „apfelig“ und da habe ich noch 1/4 Liter Apfelsaft dazugegeben. Dann war´s perfekt!

dsc06053

Apfel-Sellerie-Suppe
Menge: 4 Portionen

500 Gramm Knollensellerie
300 Gramm Äpfel
100 Gramm Zwiebeln
25 Gramm Butter
1 Ltr. Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne

Quelle: Essen & Trinken für jeden Tag 11/2008

Zubereitung:
Sellerie schälen und grob würfeln, Äpfel vierteln, entkernen und
grob würfeln. Zwiebeln würfeln. Butter in einem Topf schmelzen
lassen und alles ca. 5 Min. andünsten lassen. Gemüsebrühe
dazugiessen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min.
köcheln lassen. Am Ende der Garzeit die Suppe mit dem Pürierstab
fein pürieren. Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen und mit
Pfeffer und Salz würzen. Dazu passen in Butter gebratene
Weißbrotcroutons.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: